Sitzender Bär

Museumsobjekt: Bronze
Entstehungsdatum: 1894
Künstler/Hersteller: August Gaul
Entstehungs/Fundort: Berlin
Technik/Material: Bronze
Museum: Stiftung Stadtmuseum Berlin/ Märkisches Museum
Ort (Museum): Berlin
Bundesland: Berlin

Kommentar:

Es war einmal ein Bär,
der freute sich nicht mehr!
Ihr fragt euch sicher warum:
Es war an einem Samstagmorgen kalt,
die Sonne brachte goldenes Licht in den Wald,
da war doch eine Dornenhecke dicht um einen Baum gekrallt.
Der Bär schritt nichts ahnend weiter,
genau auf eine Dornenleiter!
„Auuuu!“, schrie der Bär laut auf,
setzte sich dann auf einen Felsen drauf.
Nun sitzt er da, ganz allein,
im goldenen Sonnenschein
und leckt sich seine kleine Wunde,
bis zur späten Abendstunde.



kommentiert von:

Alter: 10
Ort: Oberkrämer
Schule: Jugendkunstschule Atrium