Mach´s dir bequem

Museumsobjekt: vorderösterreichischer Sessel
Entstehungsdatum: 18 Jahrhundert
Künstler/Hersteller: unbekannt
Entstehungs/Fundort: Stockach
Technik/Material: leder,holz
Museum: Heimatmuseum Stockach
Ort (Museum): Stockach
Bundesland: Baden-Württemberg

Kommentar:

Du möchtest nicht hier sein-nicht hier an diesem fremden Ort, wo dich Unzufriedenheit und dein Fernweh zu ersticken drohen.
Du träumst immerzu von diesem anderen Ort und nur genau dort sind dein Herz, deine Seele und dein Kopf.

Manchmal denkst du, du kommst um vor lauter Sehnsucht nach diesem Platz, diesem Raum in dem du ein Gefühl hast, nie wieder weggehen zu wollen.

Aber dein Alltag lässt dich nicht los, die Zwänge des Lebens haben dich in ihrem Bann. Es scheint als würden sie dich festhalten wollen. Aber wenn du an diesen Platz denkst, weißt du, da ist etwas, das auf ich wartet; etwas, das dich auffängt und festhält.
Wäre dieser Ort etwa so schön, wenn du ihn jeden Tag bei dir hättest?
Nein, man braucht die Hoffnung auf den Augenblick.

Dieser Raum, den du für dich hast, muss nicht deine Heimatstadt sein oder der Platz, an dem du lebst. Es kann eine fremde Stadt sein, eine tiefgehende Freundschaft zu jemandem oder auch nur das gute Sonntagsessen bei deiner Oma.Wenn du dort bist, fühlst du eine tiefe Ruhe in dir, eine Zufriedenheit, als würdest du in einen alten,verstaubten Sessel sinken. Der für manche vielleicht unbequem erscheinen mag, aber für dich das Wundervollste ist.

Was kann das nur für ein Platz sein der so einzigartig ist?
Ich nenne es HEIMAT.

kommentiert von:

Alter: 14
Ort: Stockach
Schule: Nellenburg - Gymnasium