Haushaltsgegenstände

Museumsobjekt: Haushaltsgegenstände des Türmers
Entstehungsdatum: nach 1800
Künstler/Hersteller: unbekannt
Entstehungs/Fundort: Turmstube der Marienkirche
Technik/Material: Metall
Museum: Stadtmuseum Borna
Ort (Museum): Borna
Bundesland: Sachsen

Kommentar:

Auf meinem Bild seht ihr Alltagsgenstände, die dem letzten Bornaer Türmer gehört haben. Die Turmstube befand sich damals in der Marienkirche in Borna. Die Aufgaben des Türmers bestanden darin, den Menschen der Stadt die Zeit anzusagen und sie vor Feuer zu warnen. Da seine Aufgaben sehr wichtig waren und der Weg bis zur Türmerstube beschwerlich, besaß er alle Haushaltsgegenstände in dieser Stube. Zu ihnen gehören eine Kaffeemühle,eine Kaffeekanne, ein Milchkännchen, eine Zuckerdose und eine Tasse. Die Gegenstände sind alle aus Metall, damit sie lange halten. Sollte trotzdem ein Feuer ausbrechen, so informierte er die Stadtbevölkerung mit seinem Horn darüber. Da der Beruf des Türmers nicht gut bezahlt wurde, reparierte er nebenbei noch Schuhe für die Stadtbevölkerung.

kommentiert von:

Alter: 14
Ort: Borna
Schule: Dinter- MS