Grabstein

Museumsobjekt: Grabstein
Entstehungsdatum: 2./3. Jahrhundert n. Chr.
Künstler/Hersteller: -
Entstehungs/Fundort: Ober-Ingelheim
Technik/Material: Stein
Museum: Kaiserpfalz Museum
Ort (Museum): Ingelheim
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Kommentar:

Heimat ist da, wo man sich wohl fühlt.

Die Inschrift des Grabsteins lautet:
DM Martilo/Micconi/Et Iblomarie/Bodice/
Patribo/Miccionia/Amisia/Filia/FC

Übersetzung:
Den Totengöttern ihren Eltern Martialus Miccionus und Iblomarie Bodica hat die Tochter Miccionia Amisia (diesen Stein) machen lassen.

kommentiert von:

Alter: 8
Ort: Ingelheim
Schule: Pestalozzischule Ingelheim