Meine Heimat

Museumsobjekt: Die Alster von der Lombardsbrücke aus
Entstehungsdatum: 1760/70
Künstler/Hersteller: /
Entstehungs/Fundort: /
Technik/Material: Ölgemälde
Museum: Museum für Hamburgische Geschichte
Ort (Museum): Hamburg/ St. Pauli
Bundesland: Hamburg

Kommentar:

Heimat

Heimat ist für mich dort, wo meine Familie ist, dort wo ich geboren bin und Freundschaften

aufgebaut habe. Sie ist für mich ein Bezugspunkt, den man nicht vergisst.


Meine Heimat ist in Hamburg, obwohl der Ursprung meiner Familie auch in Polen und nicht nur
in Deutschland liegt.
Ich lebe aber in Hamburg und spreche auch nur deutsch.
In Hamburg fühle ich mich sehr wohl, da hier alles ist, zu was ich mich verbunden fühle, wie auch

meine Schulklasse, die mir auch sehr wichtig ist.
Wenn ich über einen längeren Zeitraum nicht in Hamburg bin und zum Beispiel die Ferien
woanders verbringe, ist meine Familie immer dabei, sodass ich nur meine Freunde vermisse, die
ich dann mitnehmen würde, was aber meistens nicht klappt.
Meine Heimat ist mir sehr wichtig, da man immer einen Ort braucht, zu dem man sich zugehörig
fühlt, damit man nie vergisst, woher man kommt.
Wenn ich an meine Heimat Hamburg denke, fällt mir der Hamburger als Essen ein, da er den selben

Namen trägt und ich Hamburger auch oft esse.

Da Hamburg meine Heimat ist, und ich jeden Tag die Alster sehe, ist es auch eine Sache, an die ich

mich schnell erinnern kann.

Auf dem Bild ist die Alster von der Lombardsbrücke zu sehen. Es ist um 1760/70 entstanden und
ist ein Ölgemälde. Das Bild ist im Museum für Hamburgische Geschichte ausgestellt.

kommentiert von:

Alter: 15
Ort: Hamburg
Schule: Gymnasium Klosterschule Hamburg