1000-jährige Eiche

Museumsobjekt: Baum
Entstehungsdatum: 19.12.2007
Künstler/Hersteller: Isabel Krause und Oliver Henecka
Entstehungs/Fundort: Öd bei Schrobenhausen
Technik/Material: Fotografie und Zeichnung
Museum: Freie Natur
Ort (Museum): Öd bei schrobenhausen
Bundesland: Bayern

Kommentar:

Kommentar zu
Kurzbeschreibung: Diese Eiche existiert seit über 1000 Jahren und zählt zu den ältesten Naturgegebenheiten Bayerns. Sie steht zwischen Öd und Gollingkreut, nahe Schrobenhauesen. Im Mittelalter diente die Eiche zur Erhängung von Straftätern und wird deshalb auch heute noch "Bluteiche" genannt. Dieser Baum verdeutlichte uns die globale Veränderung in den letzten 100 Jahren. Wo damals ein Baum stand, steht heute ein Hochhaus massiven Ausmaßes.

kommentiert von:

Alter: 16 und 15
Ort: Sandizell bei Schrobenhausen
Schule: Gymnasium Schrobenhauen